Christian Ramsebner

Der Idealist Christian Ramsebner , Träger des 2. Dan, gründete im Jahr 2008 die Sektion ASKÖ Karate Sei Bu Kan Neuhofen. Sein Traum von einem eigenen Karateverein ging durch sein organisatorisches Talent und viel Arbeit in Erfüllung. Der Verein ist inzwischen auf über 220 Mitglieder angewachsen, welchen Christian sein Wissen und Können rund um Karate weitergibt. Sein Traum vom eigenen Dojo wird aufgrund der ständig wachsenden Mitgliederzahlen schon fast zur Aufgabe und scheint für die Zukunft des Vereines eines der wichtigsten Projekte zu werden.

Einen internationalen Namen machte sich Christian Ramsebner als Initiator des Internationalen Kamikaze Karate-Sommercamp Neuhofen, welches bereits im Gründungsjahr zum ersten Mal stattfand. Seine Intention war es, einen hervorragenden,  weltweit erfolgreichen Trainerstab nach Neuhofen zu bringen und damit Karatesportlern, sowohl Profi´s als auch Amateuren aus ganz Europa, Spitzentrainings anzubieten.

Er ist Vorstandsmitglied im OÖ Karate Landesverband, ASKÖ Bundesreferent, Obmann Stellvertreter des ASKÖ Neuhofen und er wurde von der BSO (Bundessportorganisation) als „Top Funktionär  2014“ ausgezeichnet. 2017 wurde ihm das Landes – Sportehrenzeichen in Bronze als Anerkennung für das langjährige Engagement und die Verdienste im oberösterreichischen Sportwesen verliehen.

Durch seine Ausbildung zum diplomierten Bewegungstrainer entstand der neue Vereinszweig „Karate für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung“.

 

Comments are closed.